Yachting

News aus der Yachting-Szene

Newsfeed von Yachtfernsehen.com

Hamburg (SP) Die Messe Hanseboot streicht die Segel - nach über 50 Jahren. Damit ist wohl auch die zuvor aus Bremen übernommene BoatFit am Ende. Zur letzten Wassersportmesse in Hamburg gibt es Nostalgiepreise (ab 28. Oktober 2017). Die Wassersportmesse inmitten von Hamburg hatte zuletzt rote Zahlen geschrieben. Ab 2019 soll auf der Elbe eine In-water Boat-Show stattfinden.
Düsseldorf (SP) Das Volvo Ocean Race gilt als eine der härtesten Segelregatten der Welt. In der 13. Auflage des Rennens starten die Teams in Alicante und werden mit Stopps in elf Häfen rund 45.000 Seemeilen zurücklegen, bevor sie im Sommer 2018 in Den Haag erwartet werden. In diesem Jahr werden am 22. Oktober in Alicante auch gemischte Teams an den Start gehen, was zur Folge hat, dass mehr Seglerinnen als jemals zuvor an dem Rennen teilnehmen, das seit 43 Jahren Tradition hat. Finale ist acht Monate nach dem Start in Scheveningen/La Hague in den Niederlanden.
Greifswald (SP) Vier auf einen Streich: Die HanseYachts AG präsentiert vier neue Segelyachten: Hanse 348 (10,40 m, Preis ohne MwSt.: 91.900 €), Hanse 388 (11,40 m, 114.900 €), Hanse 418 (12,41 m, 145.900 €), Hanse 548 (16,22 m, 349.000 €). Die Hanse 548 (Bild) wurde bereits zu Europas Yacht des Jahres 2018 nominiert. Die neuen Yachten werden ab 12. September 2017 beim Yachting Festival in Cannes gezeigt.
Warnemünde (SP) Für das Wochenende 2. und 3. September 2017 lädt Bavaria Yachts zum Bavaria Baltic Weekend in die Residenz Hohe Düne in Warnemünde an die Ostsee ein. Neben Yachten gibt es zahlreiche Aktionen und Trainings. So stehen ein Katamaransegeltraining auf einer Nautitech 40 Open ebenso auf dem Programm wie Hafenmanöver auf Segel- und Motoryachten und viele Workshops zum Thema Segel- und Riggtrimm und Navigation.
Bremen (SP) Zwei deutsche Segler sind in der Nacht zum Samstag, den 8. Juli 2017, von der United States Air Force (USAF, amerikanische Luftwaffe) 800 Kilometer vom Festland entfernt aus dem Atlantik gerettet worden. Die Segelyacht der beiden Männer ist auf dem Weg nach Europa in Brand geraten und gesunken. Einer der beiden Männer erlitt schwere Brandverletzungen. Er wird zurzeit in einem Krankenhaus in Orlando / Florida behandelt. Die Rettungaktion wurde auch von Bremen Rescue koordiniert.
Mainz (SP) Ob See oder Binnen: Bootsführerscheinanwärter können ab sofort die erforderliche Hörprüfung auch beim Hörakustiker vor Ort machen. Das gleiche gilt für die angehenden Prüfer der Bootsführerscheinanwärter. Das hat der Gesetzgeber mit der Gesetzesnovellierung der Sportführerscheinverordnung (SpFV) im Mai 2017 beschlossen. Das teilte die Bundesinnung der Hörakustiker (biha) mit.
Neustadt i.H. (SP) Die 8. Wassersportmesse ancora boat show findet vom 26. bis 28. Mai 2017 in der ancora Marina in Neustadt/Holstein statt. Am Sonntag, 28. Mai findet zudem erstmals ein nautischer Flohmarkt statt. Deutschlands größte Boat Show im Wasser lädt Profis, Freizeitskipper und Einsteiger ein, um 160 Boote und Yachten in ihrem Element zu erleben. Doch auch an Land wird den Besuchern Spannendes geboten: In über 80 Pagodenzelten präsentieren Anbieter von Ausrüstung, Zubehör und Dienstleistungen rund um den Wassersport Neuheiten und Messeschnäppchen. Lehr- und actionreiche Vorführungen, ein Musikprogramm und ein Angebot speziell für Kinder machen die hanseboot ancora boat show zum idealen Ort, um einen entspannten Tag am Meer mit der ganzen Familie zu erleben.
Bevor die neue Segelsaison beginnt, sollte man die Rettungswesten warten. Neuere Rettungswesten haben ein Sichtfenster, das freien Blick gewährt auf die Anzeige in der Schraubkappe. Sie geht auf "Rot", wenn die Patrone ausgelöst wurde.
Berlin (SP) Jörg Schiller strickt seit etwa 50 Jahren. Der Segler fertigt traditionelle Guernsey-Pullover nach Maß an. Ein Team von Yachtfernsehen traf ihn am Rande der ITB (Internationale Tourismus Börse) in Berlin. Die Kanalinsel Guernsey gab dem Sweater im 17. Jahrhundert seinen Namen. "Verbreitet wurde der Guernsey im 19. Jahrhundert, als Admiral Nelson der englischen Admiralität empfohlen hat, diese als Teil der Seebekleidung in der englischen Flotte einzuführen. Somit war im 19. Jahrhundert das Kammgarnspinnen eine der Haupterwerbsquellen der Kanalinseln", so Schiller.
Hamburg (SP) Am 10. Mai 2017 tritt die neue Sportbootführerscheinverordnung in Kraft und ersetzt die bisherigen zwei Sportbootführerscheinverordnungen „SBF-Binnen“ und „SBF-See“. Künftig gibt es nach Angaben des Deutschen Segler-Verbands (DSV) nur noch einen Sportbootführerschein, auf dem die jeweiligen Geltungsbereiche – Binnenschifffahrts­straßen und/oder Seeschifffahrtsstraßen – dokumentiert werden.
Capo d´Orlando (SP) Mit Rabatten lockt ab Juli 2017 der neue Yachthafen an der Nordküste Siziliens Capo d´Orlando. Insgesamt 553 Liegeplätze und viele Serviceangebote bietet die nagelneue Luxus-Marina Capo d'Orlando für Yachten bis 40 Meter.
Hamburg / Neustadt i.H. (SP) Vom 26. bis 28. Mai 2017 findet die 8. hanseboot ancora boat show in Neustadt in Holstein statt. Rund 150 Boote und Yachten sind zu sehen. In rund 80 Zelten präsentieren Anbieter von Ausrüstung, Zubehör und Dienstleistungen rund um den Wassersport, Neuheiten und Messeschnäppchen. Außerdem: lehr- und actionreiche Vorführungen, ein tolles Musikprogramm und ein buntes Angebot speziell für Kinder.
Bremen (SP) Vor 50 Jahren verunglückte der deutsche Seenotrettungskreuzer ADOLPH BERMPOHL im Orkaneinsatz vor Helgoland: Dabei kamen die drei zuvor geretteten drei niederländischen Fischer und alle vier Seenotretter ums Leben. Am 23. Februar 2017 eine Gedenkandacht der Seenotretter statt. Der niederländische Autor Hans Beukema hat Ende 2016 das Buch "De ramp met de TM 1 en Adolph Bermpohl" veröffentlicht. Soeben ist die deutsche Ausgabe "Das Drama der TM 1 und ADOLPH BERMPOHL. Retter und Gerettete verloren ihr Leben" erschienen.
Hamburg (SP) Eine neue Sportbootführerscheinverordnung komme spätestens zum 1. Mai 2017, berichtet der Deutsche Segler-Verband(DSV). "Nach jüngsten Informationen des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) tritt spätestens zum 1. Mai 2017 die neue Sportbootführerscheinverordnung in Kraft. Sie ersetzt die bisherigen Sportbootführerscheinverordnungen Binnen und See. Darüber hinaus gibt es anstelle der beiden Führerscheine SBF-Binnen und -See künftig nur noch einen Sportbootführerschein. Auf diesem werden die jeweiligen Geltungsbereiche – Binnenschifffahrtstraßen und/oder Seeschifffahrtsstraßen – vermerkt", so der DSV.
Bremen (SP) Eine neue App der Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) soll die Suche und Rettung (SAR) im Notfall erleichtern: Trotz aller Warnungen wagen sich immer mehr Wassersportler ohne UKW-Funk aufs Wasser: Doch übers Smartphone lässt sich dank eingebautem GPS die Position bestimmen - das nutzt die Tracking-App Safe Trx, die bereits in anderen Ländern von den jeweiligen Seenotrettungsgesellschaften eingesetzt wird, wie beispielsweise in den Niederlanden die App KNRM Helpt. Diese lässt sich offenbar aber nur in Holland herunterladen, wie deutsche Segler berichten. Nun gibt es die App Safe Trx auch in Deutschland - mit Direktleitung zur Seenotleitung in Bremen - wenn's pressiert. Einen automatischen Alarm löst sie aber nicht aus.
Am Sonntag, 15. Januar 2017, startet in Nelson's Dockyard auf der Karibik-Insel Antigua, dem Treffpunkt der Blauwassersegler in einer Naturbucht auf Antigua die Oyster World Rally.
Düsseldorf (SP) Ab 1. April 2017 können Schiffe bis 24 Meter Länge durch Windparkanlagen vor der niederländischen Nordseeküste fahren - vorausgesetzt, sie haben einen AIS-Transponder an Bord und hören UKW-Funk.
Düsseldorf (SP) Das Gesetz ist eindeutig: Seenot-Munition wie Leuchtkugeln, Handfackeln und Fallschirm-Raketen dürfen nur im Notfall verschossen werden. Zu groß ist die Brandgefahr an Land. Seenot-Munition ist dafür ausgelegt, möglichst lange zu brennen - die Gefahr, dass eine brennende Rakete oder Leuchtkugel den Boden erreicht, Menschen verletzt und Gegenstände oder ganze Wälder in Brand setzt, ist einfach zu groß.
Greifswald (SP) Michael Schmidt Yachtbau (MSY) hat in Greifswald offiziell eine neue Werft samt 3000 Quadratmeter großer Halle und 500 Quadratmeter für Büros eröffnet. Dort sollen superschnelle Segelyachten gebaut werden. Michael "Schmiddel" Schmidt kennt sich dort aus: Er war einst Gründer und langjähriger Besitzer der Hanse-Werft. Seine Werft baute Schmidt speziell für die aktuellen Hightech-Ansprüche erfahrener Kunden.
Interview mit Katja Meinken-Wiedemann von Sunsail über neue Flotillen für Chartersegler in den Segelrevieren BVI und Mallorca. Mehr als 360 Hersteller von Segelbooten und –yachten, Mehrrumpfbooten, Cats, Daysailor-Booten und Jollen haben sich vom 21. bis 29. Januar 2017 auf der boot Düsseldorf präsentiert. Die Hallen 14 bis 17 verwandelten sich in ein Segelcenter. Jeanneau, Bénéteau, Bavaria und Hanse waren als Marktführer der Branche wieder mit interessanten Weiterentwicklungen vertreten. Mit an Bord waren unter anderem auch Hallberg Rassy, Dufour, X Yachts, Oyster, CNB und Swan.